fnz Newsletter

Liebe Freunde der Natur, liebe Freunde der Meere!

Der Winter steht vor der Tür, und das ist die Zeit, in der man gern von künftigen (meist wärmeren) Abenteuern träumt und Pläne für das kommende Jahr schmiedet. Doch kann man bei aller Vorfreude auf schöne Reisen nicht die Augen vor der traurigen Realität der grenzenlosen Ausbeutung der Meere verschließen. Es gehört zu den Aufgaben unserer beiden Umweltschutzorganisationen auf die drohenden Gefahren hinzuweisen und die Öffentlichkeit darüber zu informieren. Daher finden Sie / findest Du einleitend einige Hinweise auf den aufrüttelnden Science-Artikel zum vorhergesagten globalen Kollaps der wirtschaftlich genutzten Fischbestände bis 2048.
Ansonsten bietet Ihnen / bietet Dir diese Herbst-/Winterausgabe des fnz/RSEC-Newsletters viele Hinweise für die bevorstehende winterliche Planungsphase. Alle Veranstaltungen stehen wie immer unter dem Motto meer wissen erleben und haben zum Ziel mehr über die Natur, Geschichte und Menschen des Reiselandes zu erfahren, das Verständnis für ökologische Zusammenhänge und die Sensibilität für Umweltprobleme zu vertiefen und nicht zuletzt jedem Mitreisenden intensive und unvergessliche Naturerlebnisse zu ermöglichen.

Bei Problemen mit der Darstellung klicken Sie bitte hier.

Inhaltsverzeichnis:

  • top aktuell
  • Spannendes (und Besorgnis erregendes) von unseren Webseiten
  • Neues von der RSEC-Feldstation Dahab/Sinai
  • Dank des ersten Unterstützers bereits angelaufen: Medivision – promote the mediterranean
  • fnz-RSEC Forum: Information & Unterhaltung & Spiele & Preise zu gewinnen
  • Galápagos 2008 (ein Höhepunkt unseres Programms der kommenden zwei Jahre)
  • NEU: Aldabra / Äußere Seychelleninseln 2007/08 (DER Höhepunkt unseres Programms der kommenden zwei Jahre)
  • Donaudelta 2007: Bei drei Terminen ins Reich von Plaur & Pelikan
  • NEU: Seychellen Sondertermin Juni 2007: Sonderangebot, um etwa 500,- EUR billiger!
  • Seychellen Oktober 2007: Walhai, Zwergfrosch & Coco de Mer. Mit der Sea Pearl auf den Spuren der Walhaie.
  • Jetzt planen und anmelden! Auf den Spuren der Wildtiere in die Slowakei: Bär, Wolf & Luchs
  • Isola del Giglio, ab 20. September 2007: 10 Tage Giglio for friends
  • Tropenträume werden (erst 2008) wahr: Die naturkundlichen Exkursionen nach Borneo (East Kalimantan) und Tobago sind auf 2008 verschoben.

top aktuell

Höhepunkt des fnz-Veranstaltungsjahres: Seglerlegende und Delphinschützer Rollo Gebhard: Sein Leben, seine Abenteuer, seine Geheimnisse
Kennen Sie / Kennst Du Rollo Gebhard? Er ist (seit vielen Jahrzehnten) einer der berühmtesten Weltumsegler des deutschsprachigen Raumes. Seine Vorträge sind legendär und er kann wahrlich viel Spannendes aus seinem Leben erzählen. Doch Rollo Gebhard begnügt sich nicht nur damit "alte Geschichten" aus seinem Leben zu erzählen. Er kämpft gemeinsam mit seiner Gattin Angelika und mit der von ihnen gegründeten Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD) recht erfolgreich für den Erhalt der bedrohten Meeressäuger. In den letzten 15 Jahren wurden viele konkrete und greifbare Ergebnisse im Delphinschutz erzielt. Wir unterstützen die GRD und die Initiative des gebürtigen Salzburgers! Helfen auch Sie / helfe auch Du bitte den letzten Delphinen der Adria! Eintrittspreis 14,- € Der Erlös aus der Veranstaltung fließt vollständig in ein Projekt zum Schutz der letzten 220 Adria-Delphine!
Wann: Freitag, 17. November 2006
Beginn: 19:00 Uhr, Einlass 18.00 Uhr
Wo: Audi Max, NAWI, Universität Salzburg, Hellbrunner Straße 34
Infos: www.fnz.at oder mail an office@fnz.at

Die Seychellenreise mit der Sea Pearl "Auf den Spuren der Walhaie" war ein großer Erfolg
18 restlos glückliche Reiseteilnehmer genossen auf dem besten Schiff der Welt (Sea Pearl), mit dem besten Skipper der Welt (Lars), dem besten Koch und der besten Crew zwei Wochen lang Himmel, Ozean & Seychellen-Natur. Im Rahmen unserer Naturerkundungen besuchten wir zum ersten Mal auch Silhouette (leider bei starkem Regen) und Aride (absolut einzigartiges Vogelparadies; siehe "dramatischen" Bericht in unserem Forum klick). Auf die Walhaie bei Mahé kann man sich wahrlich verlassen: Wir sichteten mehrere Tiere und konnten mit ihnen schwimmen. Wir durften auf La Digue sogar eine Hochzeit für Elisabeth und Helmut organisieren und miterleben. Sie ist auf einer DVD filmisch verewigt. Ein ausführliches Tagebuch ist hier zu finden. Wir freuen uns schon auf die kommenden Seychellenreisen im Jahr 2007. Dazu gehört zum ersten Mal auch ein Expedition nach Aldabra und zu den Äußeren Inseln (siehe weiter unten).

Jetzt anmelden! The Best of Sinai zwischen Wüste und Korallenriff startet wieder am 20. Februar 2007
Diese Kombination von Wüste und Korallenmeer ist einzigartig und faszinierend. In nur vier Flugstunden kann der Gast eine fremde Welt betreten. Das unglaublich schöne Meer mit seinen intakten Koralleriffen hat auch für Schnorchler sehr viel zu bieten. Leistungen: Transfer ab/bis Flughafen SSH, Hotel mit ÜF, naturkundliche Begleitung & Führung, Vorträge, Bio- und Wüstenseminar, Kamelsafari Ras Abu Galum mit Tauchen und Übernachtung & VP, Ausflug White Canyon mit Mittagessen und Führung, Ausflug Protected area NABQ (Lagunen, Mangroven, beduinische Fischer, wunderschöne Wadilandschaft) mit Mittagessen und Nationalparkgebühr, Ausflug St. Catharina (Katherinenkloster) und Mosesberg, 1 Tag Boots-Tauch-Schnorchel-Ausflug Ras Mohammed und Straße von Tiran mit Übernachtung an Bord, Abend- und Mittagessen und Nationalparkgebühr, Abschiedsparty: Beduinenabendessen unter einem atemberaubenden Sternenhimmel in einem Wadi. Bei Tauchern 5 Tage-Tauchpaket mit 10 Tauchgängen (inkl. Flasche, Blei, Ausfahrt mit Jeep), bei Schnorchlern 5 Tage Schnorchelausfahrten. Anmeldungen ab sofort per Email unter mittelmeer@aon.at.
Übrigens: Sie können einen sehr schönen Kurzfilm (20 min) von Matthias Florian und Erich Deutsch von der letzten Sinaireise im Februar 2006 unter m.florian@fnz.at als DVD bestellen.

Spannendes (und Besorgnis erregendes) von unseren Webseiten

Studie sagt für 2048 den totalen Kollaps voraus:
Ergebnisse einer von kanadischen Wissenschaftlern im Magazin "Science" veröffentlichten Studie sagen den totalen Kollaps aller wirtschaftlich genutzten Fischbestände bis 2048 voraus – wenn ...mehr. Ob in Regierungs- oder Nichtregierungsorganisationen, ob Forscher & Wissenschaftler oder interessierte Öffentlichkeit, ob auf Universitäten & Forschungsinstitutionen oder in Vereinen, wo und wie auch immer man dagegen versucht anzukämpfen: Die Bemühungen aller besorgten Menschen gewinnen in Anbetracht derartiger Prognosen viel an Bedeutung. Wir sprechen nicht von einer fernen Zukunft, wir sprechen von den späteren Lebensjahren heute lebender junger Menschen. Jede sinnvolle Initiative gegen das skrupel- und grenzenlose Ausbeuten der Meere verdient es Unterstützung zu erhalten, denn es geht uns alle etwas an!

Ein seltener Fall von Atavismus bei Meeressäugern:
Wie in einem kurzen Videoclip dargestellt, wurde vor Japans Küste ein Delfin mit kleinen, nur 15 cm langen "Hinterbeinen" gefunden...mehr.

Festmahl für Korallen: Planktische Flügelschnecken
Wer hat als Taucher schon mal eine (Stein)Koralle beobachtet, wenn sie im "Jagdfieber" ist? Die Rolle der Korallen als "Räuber" im Riff ist zumeist wenig bekannt und der Beuteerwerb bleibt dem Taucher bzw. dem bloßen menschlichen Auge auch in der Regel verborgen. Christian Alter berichtet aus Dahab...mehr.

Wie orientieren sich Walhaie in den Weiten der Ozeane
... auf ihrer Suche nach dichten Planktonvorkommen? ...mehr.

Ein Todeskampf im Vogelparadies Aride (Seychellen)
Während einer naturkundlichen Begehung der Insel im Oktober 2006 wurde unsere Gruppe Zeuge eines dramatischen Zwischenfalls ...mehr.

Neues von der RSEC-Feldstation Dahab/Sinai

Einsatz von Volontären am RSEC: Die Feldstation in Dahab plant bereits jetzt die Fortsetzung des erstmals im Sommer 2006 recht erfolgreich durchgeführten Dahab Reef Monitoring, für das wir gern wieder Volontäre willkommen heißen möchten (nach Möglichkeit mit taucherischen und biologischen Grundkenntnissen). Dieses Riffschutzprogramm basiert auf den Methoden des internationalen Reef Check Programms und soll 2007 in Dahab ein- bis zweimal, voraussichtlich im März und im September, stattfinden. Interessenten können sich bei christian.alter@redsea-ec.org anmelden.

Wissenschaftlich am RSEC arbeiten: Wir bieten nach wie vor Möglichkeiten für fortgeschrittene Studenten an, ihre Diplom- oder sonstigen Studienarbeiten während eines mehrmonatigen Aufenthaltes an unserer Feldstation durchzuführen. Demnächst werden wir einige konkrete Vorschläge für Diplomarbeiten auf unsere Webseite stellen. Für Auskünfte über Kurse, Seminare, Studienaufenthalte, Forschungsprojekte, Volontariate sowie Bildungs- und Erlebnisreisen (The Best of Sinai wieder im Februar und November 2007) stehen wir immer gern zur Verfügung. Sie können / Du kannst uns jederzeit unter der folgenden Emailadresse erreichen: office.dahab@redsea-ec.org.

Dank des ersten Unterstützers bereits angelaufen: Medivision – promote the mediterranean

Das "Benefizprojekt" bzw. Hilfs- und Unterstützungsprojekt für die Fertigstellung des international angelegten wissenschaftlichen Standardwerkes über das Europäische Mittelmeer mit dem Titel: Das Mittelmeer – Fauna, Flora, Ökologie sowie seine Übersetzung ins Englische ist soeben angelaufen. Die Firma Bau10000 Bauträger GmbH (www.bau10000.com) wurde zum ersten finanziellen Unterstützer des Projekts. Danke! Das Gesamtwerk in 3 Bänden, von denen zwei bereits 2001 bzw. 2003 erschienen sind, wird insgesamt an die 2.800 Seiten umfassen. Rund 200 führende Wissenschaftler und Fachleute aus insgesamt 21 Ländern sind an der Erstellung der Texte und der Bilddokumentation beteiligt. Noch nie zuvor wurden Ökologie, Fauna und Flora des Mittelmeeres – von Bakterien bis zu den Walen – in dieser Vollständigkeit und Präzision in einem einzigen Werk zusammengefasst. Das Werk ist eine unverzichtbare Hilfe für alle, die für den Erhalt des Mittelmeeres arbeiten.
Werden auch Sie durch den Erwerb eine "Aktie" Unterstützer des ehrgeizigen Projekts! Mehr Informationen hier.

fnz-RSEC Forum: Information & Unterhaltung & Spiele & Preise zu gewinnen

Unser noch junges Forum bietet ein neues Spiel! Und: Es gibt dabei etwas zu gewinnen! Der Sieger des "Artenbestimmungsspiels" bekommt eine Ausgabe von Das Mittelmeer (Band I)! Unter den ersten drei Teilnehmern des "Bakterienratespiels" (Wie viele Bakterien leben im Mittelmeer?) wird das Buch "Mythos Mittelmeer" verlost! Gleich hier mitspielen und gewinnen!

Reiseveranstaltungen für 2007/08

Galápagos 2008 (ein Höhepunkt unseres Programms)
Die nächste Galápagos-Expedition findet 2008 zwischen Januar und März statt. Eine derart kostspielige Expedition benötigt eine längere Vorlaufzeit und genaueste Planung; daher müssen (zumindest) die voraussichtlichen Anmeldungen bereits jetzt erfolgen (bitte per Email an mittelmeer@aon.at ). Wir bitten die Interessenten um ihre baldige Rückmeldung.

NEU: Aldabra / Äußere Seychelleninseln 2007/08 (der Höhepunkt unseres Programms der kommenden 2 Jahre)
Aldabra gehört wohl zu den exklusivsten und zugleich spannendsten Reisezielen der Erde. Nur wenige Menschen – viel weniger als auf Galápagos – erhalten die Möglichkeit, dieses Atoll zu besuchen. Unsere Reise soll als Expedition einige wissenschaftliche Fragestellungen bearbeiten, jedoch auch abenteuerlustigen Tauchern und anderen Naturfreunden die Möglichkeit bieten, das World Heritage Site der UNESCO zu erleben. Für die Planung benötigen wir jetzt schon eine Liste der ernst zu nehmenden Interessenten, der Preis wird sich gegen EUR 5.000,- bewegen.

Donaudelta 2007: Bei drei Terminen ins Reich von Plaur & Pelikan. Wir haben unser Donaudelta-Programm erweitert: Ab 2007 können Sie / kannst Du zwischen mehreren Termine wählen. Die Art, wie die Teilnehmer dieses Naturparadies erleben können – nämlich bequem von einem schwimmenden Hotel aus – , findet sehr großen Anklang. Die Termine: 30. März – 9. April 2007 (Karwoche, Ostern) (ca. 15 Plätze sind bereits belegt), 27. April – 8. Mai 2007 (die Zugvögel sind bereits da, die Mücken noch nicht... ), 21. September – 2. Oktober 2007 (ist nicht zuletzt ornithologisch sehr spannend – und es ist wärmer als im Frühling). Da die Schiffe rechtzeitig reserviert werden müssen, bitten wir die Interessenten ihre Anfragen und Anmeldungen möglichst bald an die Adresse mittelmeer@aon.at zu schicken! Hier ist übrigens eine ausgezeichnete Liste der 2006 beobachteten Vogelarten zu finden, die wir gemeinsam mit einem Reisebericht Dr. Norbert Sauberer verdanken. Danke!

NEU: Seychellen Sondertermin Juni 2007: Segeln, Tauchen, Schnorcheln, das Paradies entdecken... Die studentenfreundliche Tour mit der Sea Pearl auf den Spuren der Walhaie. Sonderangebot, um etwa 500,- EUR billiger als sonst. Die Anmeldungen müssen bereits in den kommenden Wochen erfolgen (bitte per Email: mittelmeer@aon.at).

Seychellen Oktober 2007: Walhai, Zwergfrosch & Coco de Mer. Mit der Sea Pearl auf den Spuren der Walhaie. Wie auf unseren Webseiten hier in einem Reisetagebuch nachzulesen, war die Schiffsreise mit der Sea Pearl im Oktober 2006 ein voller Erfolg. Für Elisabeth & Helmut haben wir in der Anse Cocos auf La Digue eine Hochzeit organisiert, die dank Kameramann Ingo auch verfilmt ist. Wir wünschen Elisabeth & Helmut für die Zukunft alles Gute und viel gemeinsam erlebtes Glück! Für die Planung 2007 brauchen wir möglichst bald eine Liste der ernst zu nehmenden Interessenten.

  • Informationen über besonders günstige Möglichkeiten, wie man auf eigene Faust jederzeit günstig auf die Seychellen fliegen kann, sind unter www.seychelles-info.com (office@seychelles-info.com) erhältlich.
  • Noch eine Empfehlung für alle Freunde der Seychellen: Unter www.seychellen-infos.de/seyforum/ finden Sie / findest Du ein wunderbares deutschsprachiges Seychellen-Forum, in dem kaum eine Frage zu dieser paradiesischen Inselgruppe unbeantwortet bleibt.

Auf den Spuren der Wildtiere in die Slowakei: Bär, Wolf & Luchs

Unser Ziel ist es, den Exkursionsteilnehmern in einer mancherorts ökologisch ursprünglichen und artenreichen Natur, Erlebnisse und Beobachtungen zu ermöglichen, die in Westeuropa nur noch selten oder gar nicht möglich sind. Die Reise im Juli 2006 war (Bericht hier) – als Test und Vorbereitung für 2007 – ein voller Erfolg, den wir vor allem unseren örtlichen Führern Vlado Trulik und Milos Majda verdanken können! Wir haben Bären und vieles mehr gesichtet! Wir freuen uns daher jetzt schon auf die Termine 2007!

  1. 10. 2. – 17. 2. 2007 Die Ranzzeit der Wölfe in den Karpaten
  2. 10. 3. – 17. 3. 2007 Die großen Drei & Auf den Spuren von Bären (ein Naturerlebnis der besonderen Art: Mit Tourenschiern durch die verschneite Wildnis der Slowakischen Karpaten auf den Spuren der Wölfe (und Luchse). Etwas Kondition und Erfahrung im Umgang mit Tourenschiern sind erforderlich.
  3. 5. 5. – 12. 5. 2007 Frühjahr-Special: Trecking & Survival
  4. 16. 6. – 23. 6. 2007 Special: Wilde Orchideen & Súlovské Skaly
  5. 7. 7. – 14. 7. 2007 Studenten-Special: Die studentenfreundliche Natur-Erlebnistour
  6. 25. 8. – 1. 9. 2007 Special: Die Pilze-Fische-Natur-Erlebnistour
  7. 29. 9. – 6. 10. 2007 Special: Die Bären-Pilze-Natur-Erlebnistour
  8. fnz-Sondertermin 19. 5. – 26. 5. 2007 fnz-Special: The Best of Nature in the Slowak Carpathians
    Ein fnz internes Naturerlebnis der besonderen Art für Biologen, Naturschützer und eingefleischte Naturfreunde. Diese nicht öffentlich ausgeschriebene Veranstaltung des fnz fasst das Beste zusammen, was die Slowakischen Karpaten an Natur, Landschaft, Wildtieren, Pflanzen, Kulinarischem und Kulturellem zu bieten haben. Bären, Wölfe und Luchse gehören selbstverständlich auch dazu... Die Teilnahme ist nur durch persönliche Einladung eines fnz-Mitglieds möglich.
    Die botanische Führung übernehmen Mag. Thomas Eberl (= Vent ) und Mag. Roland Kaiser (= Roli ).
    Mehr Informationen zur Slowakei 2007 finden Sie hier zum Downloaden.

Isola del Giglio, ab 20. September 2007: Zehn Tage Giglio for friends

Ende September ist es immer noch schön warm, die Touristenströme sind weg und es ist die Zeit der Weinlese. "Best of Giglio for friends" heißt die Veranstaltung und das klingt vielversprechend... Giglio ist eine wunderbare Mittelmeerinsel, die viel mediterranes Lebensgefühl vermittelt. Die Unterwasserwelt ist faszinierend, nicht minder die wunderbaren Wanderungen auf uralten Maultierpfaden, von den kulinarischen Höhepunkte ganz zu schweigen... Informationen und Anmeldungen unter mittelmeer@aon.at.

Tropenträume werden (erst 2008) wahr: Die naturkundlichen Exkursionen nach Borneo (East Kalimantan) und Tobago werden um ein Jahr verschoben.
Unter dem Motto Erlebnisreisen Natur: meer wissen erleben waren für Februar und März 2007 die bereits lang ersehnten Expeditionen nach Borneo und Tobago geplant. Korallenriff-Kenner und erfahrene Taucher wissen: In Südostasien ist die Vielfalt des Meeres weltweit am höchsten! Unser Ziel auf Borneo ist das Inselchen Nabucco im Maratua Atoll mit einem schier grenzenlosen Naturreichtum zwischen Urwald und Korallenriff. Die Abenteuer-, Erlebnis-, Tauch- und Bildungsexpedition ist für Taucher, Nichttaucher und alle Naturfreunde geeignet, die die artenreichste und faszinierendste Meeresregion der Erde erleben wollen. Auch Schnorchler und Nichttaucher können bereits ab EUR 2.798,00 teilnehmen. Nicht minder spannend ist die zweite neue exotische Destination in unserem Programm, Tobago, unter dem Motto Urwald, Riffe & karibische Träume. Das Schnorchlerprogramm kann bereits bereits ab EUR 2.298,00 gebucht werden. Teil der Reise ist ein reichhaltiges Ausflugsprogramm mit Little Tobago, einer Inselrundfahrt, Jeep Safari, Regenwald-Trecking und Pigeon Point.
Es erwies sich als sinnvoll den Interessenten eine längere Anmeldefrist einzuräumen und so mehr Zeit zu gewinnen, um die Reise auch inhaltlich gut vorbereiten zu können. Beide Reisen werden daher erst Anfang 2008 stattfinden; die Anmeldungen für beide Reisen laufen aber ab sofort!

--------

Das Team des fnz und RSEC hofft mit diesem Newsletter auch für Sie / für Dich interessante und nützliche Informationen vermittelt zu haben. Wir wünschen unseren Lesern viel Freude beim Planen spannender Reisen und eine schöne und friedvolle Vorweihnachtszeit. Über Fragen oder Anregungen freuen wir uns immer!

Auf Wiedersehen bei einem der vielfältigen Vorträge, Veranstaltungen, Kurse und Reisen aus unserem Programm!
Herzliche Grüße aus Salzburg und Dahab
sendet

Robert Hofrichter
im Namen des gesamten Teams

mehr infos auf www.fnz.at