RSEC Newsletter

Liebe Freunde der Natur, liebe Freunde der Meere!

Ein letztes Mal im Jahr 2005 informiert und begrüßt Sie/begrüßt Dich der Newsletter des Forschungs-, Ausbildungs- und Umweltschutzinstituts Red Sea Environmental Center (RSEC).  

Bei Problemen mit der Darstellung klicken Sie bitte hier.

Diesen Monat finden Sie im RSEC-Newsletter

  • Neues von der Feldstation Dahab/Sinai
  • Scharfer Zahn: Am 6.–13. April, 3.–10. August und 28. Sep.–5. Okt. mit der MY Longimanus zu den longimanus!
  • Ein Highlight des Jahres: Abenteuer Donaudelta 2006 startet am 28. April: jetzt anmelden!
  • top aktuell: jetzt anmelden!
  • NEU: Die Studentenecke: Nutze die Semesterferien für ein aufregendes und zugleich günstiges Abenteuer!
  • Das Mittelmeer, Band III: Finale im Jahr 2006
  • Die spannendsten Veranstaltungen der kommenden Wochen in Salzburg
  • Besondere News von unseren Webseiten
  • Besuchen Sie uns auf der boot 2006 in Düsseldorf!

Neues von der Feldstation Dahab/Sinai

Anfang November erhielten wir in Dahab Besuch von keinem geringeren als Prof. Dr. Hans W. Fricke, Verhaltensbiologe, Riff-Forscher, Urfischjäger und Autor zahlreicher Publikationen und Filme. Hans Fricke besuchte unsere Einrichtung, um uns und unsere Aktivitäten einmal vor Ort kennen zu lernen. Der Meeresbiologe ließ sich dabei ausgiebig Zeit und zeigte auch Interesse an einer wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit den Biologen des Instituts vor Ort, Dr. Alexander Keck und Dipl.-Biol. Christian Alter, sowie mit künftigen Studierenden am RSEC. Im Brennpunkt des Interesses standen dabei Themen wie etwa die Verbreitung von Korallenkrankheiten entlang des Golfes von Aqaba und die Zusammensetzung von Fischgemeinschaften bzw. deren Veränderung in Abhängigkeit von Umweltfaktoren entlang derselben Küstenlinie.

In der ersten Novemberhälfte hielten unsere Mitarbeiter in Dahab, Dipl.-Biol. Christian Alter und Dr. Alexander Keck, zwei meeresbiologische Einsteigerkurse für biologisch interessierte Sporttaucher ab. Unsere so genannten Einsteigerkurse sind dreitägige Kurse mit Grundlagen zum Aufbau und zur Lebewelt und Ökologie von Korallenriffen, inklusive einer Auswahl wichtiger Fischfamilien und wirbelloser Organismen (Korallen, Krebse, Weichtiere und Stachelhäuter) die das Riff bewohnen.
Unser Programm an meeresbiologischen Veranstaltungen in Dahab reicht von einzelnen, biologisch geführten Tauchgängen über einen „Schnuppertag“ und Einsteigerkurs bis zu 1- und 2-wöchigen Kursen mit ausführlicheren Inhalten (siehe Programm „Meeresbiologische Kurse“ auf unserer Website www.redsea-ec.org).
Des weiteren erhielt unsere Feldstation am Golf von Aqaba Besuch von jüngeren Wissenschaftlern die eigene Projekte planen und vorbereiten – so das Haiprojekt PLORS (The Private Life of Sharks and Rays) das von einem Team freundlicher Biologen aus Oldenburg  (Stephanie Hayen, Matthias Wehkamp, Jochen Körner) betreut wird und eine Diplomarbeit über die Biologie der Porzellankrebse in Zusammenarbeit mit der Universität Giessen.

Anbei möchten wir auf zwei links auf unserer Webseite verweisen, mit Hinweisen für all jene unter Ihnen/unter Euch, die einen längeren Aufenthalt in Dahab überlegen: Das RSEC sucht Volontäre oder Praktikanten, die sich hierzu zumindest einen Monat lang in Dahab aufhalten möchten (je länger der Aufenthalt, desto besser). Wer an einer Diplomarbeit, Dissertation oder anderen wissenschaftlichen Arbeit Interesse hat, kann sich ebenfalls die diesbezüglichen Infos auf der Webseite anschauen und dann mit uns für nähere Auskünfte Kontakt (alexander.keck@redsea-ec.org) aufnehmen.

Scharfer Zahn: Am 6.–13. April, 3.–10. August und 28. Sep.–5. Okt. mit der MY Longimanus zu den longimanus!

Mit der MY Longimanus ist eine Yacht gemeint (und zwar eine ganz besondere), mit longimanus der Weispitzen-Hochseehai Carcharhinus longimanus, der bei diesen Touren oft auf kürzeste Distanz bewundert werden kann. Meist bleibt es nicht nur bei dieser Art, sondern es kommen auch andere Haiarten dazu. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Kooperationspartner tauchen & meer ab sofort dieses besonders attraktive Angebot präsentieren können: Mit der luxuriösen, neuen MY Longimanus wöchentlich (jeweils ab Donnerstag) die besten Tauchplätze des Roten Meeres anfahren. Solche Touren sind – auch für kurz entschlossene – jederzeit buchbar, jedoch verdienen drei Termine im Jahr besonderes Interesse: 6.–13. April*, 3.–10. August**, 28. Sep.–5. Okt*. Sie stehen nämlich unter dem Motto Scharfer Zahn, und dahinter verbergen sich biologisch begleitete Tauchabenteuer auf den Spuren der Haie mit einem attraktiven und informativen Haiseminar. Informiert Euch jetzt schon, die Anzahl der Plätze ist jeweils mit 18 limitiert! Die Routen: *Brother’s/Elphinestone (Start Marsa Ghalib & Ende in Safaga), **Brother’s/Elphinestone (Start Safaga & Ende in Marsa Ghalib).

Ein Highlight des Jahres: Abenteuer Donaudelta 2006 startet am 28. April: jetzt anmelden!

2004 hat eine Gruppe von 36 begeisterten Naturfreunden, darunter viele Biologen-Kollegen, diese Tour miterlebt – festgehalten in einer 45-min Filmdokumentation des ORF-Kameramannes Roland Wieland. Der informative Film kann auf VHS oder DVD unter office@fnz.at für 20,- € bestellt werden und bildet eine schöne Einstimmung auf die bevorstehende Exkursion. Zwei schwimmende Hotels bzw. Hausboote werden von einem Schleppschiff durch die Deltalandschaft gezogen. Beiboote stehen zur Verfügung, mit denen Seen, Kanäle, Altarme und überflutete Wälder erkundet werden. Vom Aussichtsdeck kann das weltberühmte Vogelparadies mit seinen Bewohnern ungestört beobachten werden. Begleitet werden wir auch von einigen bekannten Biologen, darunter Prof. Walter Hödl von der Uni Wien. Das Donaudelta liefert zahlreiche Höhepunkte der europäischen Natur (v.a. Vögel, Fische, Amphibien, Reptilien, Pflanzen u. a.) „frei Haus“ (oder vielmehr „frei Boot“)! NEU: Ausführliche Infos und viele Fotos über das Donaudelta hier. Studenten erhalten einen 50,- € Preisnachlass! In Kooperation mit tauchen & meer.

top aktuell: jetzt anmelden!

Februar 2006: Laufend Kurse in Dahab zu sensationelle Preisen. Infos siehe unten „die studentenecke.“
18. Februar– 4. März 2006: Das Beste vom Sinai zwischen Wüste und Korallenriff, jetzt schnell anmelden!
16. März– 26. März 2006: 1001 Nacht am Meer: Arabiens sanfte Seiten (Oman / Muscat)
Themenschwerpunkt: Auf den Spuren mariner Großtiere (Wale, Delfine, Haie, Rochen, Meeresschildkröten, Seekühe)
RSEC lädt in Kooperation mit Extradivers worldwide zu einer aufregenden naturkundlichen Reise über und unter Wasser in dieses Neuland für Naturliebhaber und Taucher ein. Direkt vor der Lodge können manchmal die ersten Wale und Delfine beobachtet werden – und zwar gleich mehrere Arten! Und selbst wenn sich die großen Säuger nicht blicken lassen, bietet das Arabische Meer alles, wofür sich Taucher und Naturfreunde begeistern! In Muscat wird der Gast mit dem üblichen Komfort und dem perfekten Service von Extradivers und dem naturkundlichen Know How des RSEC verwöhnt. Spannende Landausflüge gehören zum Programm! Preise: 2.199,00 € pro Person (für Taucher, HP, DZ, inkl. 5 Tage Tauchen)
6.–13. April 2006: Scharfer Zahn. Mit der MY Longimanus zu den longimanus! Infos siehe oben.
28. April– 7. Mai 2006: Abenteuer Donaudelta. Infos siehe oben.
23. Juni – 7. Juli 2006: Expedition Borneo (Nabucco, Maratua Atoll, East Kalimantan): meer wissen erleben über die höchste marine Vielfalt der Erde, über kleine und große Wunder des Meeres (z. B. berühmte Mantapoints), über die schönsten und artenreichsten Korallenriffe der Welt, über unberührte Urwälder (mit zwei jellyfisch-lakes als leuchtenden Juwelen des Urwalds), über viele unbekannte Arten und  über ein wahres Tropenparadies. Preis alles incl. ab 2.899,00 € (für Nichttaucher)!
3.–10. August 2005: Scharfer Zahn. Mit der MY Longimanus zu den longimanus! Infos siehe oben.
16. Sep  – 26. Sep 2006: Oman, Musandam. Unbekannt, orientalisch, naturbelassen, friedlich, unerforscht. Hier kann man noch alles neu entdecken und sowohl an Land als auch unter Wasser vielfach der erste sein. Überwältigende Landschaften an der Straße von Hormuz, Fjorde, viele Fische, Rochen, Delfine und vieles mehr. Preis alles incl. ab: 2.349,00 €.
28. Sep.–5. Okt 2005: Scharfer Zahn. Mit der MY Longimanus zu den longimanus! Infos siehe oben.

NEU: “die studentenecke“: Nutze die Semesterferien für ein aufregendes und zugleich günstiges Abenteuer!

Als Student  genießt Du am RSEC viele Vorteile, wurde doch das RSEC nicht zuletzt geschaffen, um Studenten günstige Forschungs- und Ausbildungsmöglichkeiten zu bieten. Ein neuer, mit diesem Punkt gleichnamiger Info-Kasten auf unserer Webseite  – nämlich die studentenecke – informiert Dich über die aktuellsten Spezialangebote für Studenten. So gewährt das RSEC Studenten 50,- € Preisnachlass für die faszinierende Donaudelta-Exkursion (siehe oben).
Ein Beispiel: Was tun in den kommenden Semesterferien? Im Februar 2006 kurz entschlossen nach Dahab an das RSEC fahren und für nur 699,- €  zwei Wochen die Faszination der Wüste und des Korallenriffs erleben sowie beim spannenden Kurs Scharfer Zahn: Die Haie und Rochen des Roten Meeres mitmachen. Dieses einzigartige Angebot kann nur bis Ende Januar 2006 gebucht werden. Studenten erhalten zusätzlich 10 % Rabatt auf diesen Preis(!).

Das Mittelmeer, Band III: Finale im Jahr 2006

Viele Freunde, Kollegen, Bekannte und auch Unbekannte stellen dem Herausgeber des Mittelmeerwerkes, Robert Hofrichter, seit zwei Jahren immer wieder diese eine Frage: Wann erscheint endlich Band II/2? Es ist kein Geheimnis, dass dieses ehrgeizige Projekt nach dem Erscheinen von Band II/1 im Frühjahr 2003 eine Pause einlegen musste (obwohl zwischenzeitlich doch auch viel Arbeit geleistet wurde und zahlreiche Kapitel fertig gestellt wurden), weil die Reserven an Kraft und erforderlichen materiellen Mitteln aufgebraucht waren.
Nun startet aber das Buchprojekt “Das Mittelmeer”  unter Mitwirkung von etwa 100 Experten aus ganz Europa und unzähligen Fotografen und freiwilligen Helfern unter dem Motto: Auf ins Finale! wieder durch.  Ohne die großartige Leistung und Begeisterungsfähigkeit der einzelnen Kollegen und der einzelnen Autorenteams, ohne dieses geballte Wissen, könnte ein Werk wie dieses nie entstehen. Artenreiche und systematisch komplexe Verwandtschaftsgruppen wie die Mollusken, Crustaceen, Borstenwürmer, Fische u. a. werden von größeren, internationalen Expertenteams bearbeitet, die jeweils unter Leitung und Koordination eines Wissenschaftlers stehen. Eine Bitte seitens des Herausgebers an die Mitautoren: Liebe Kollegen, ich brauche ab sofort Eure volle Unterstützung!
Robert Hofrichter wünscht  dem Projekt und der (mit recht) ungeduldigen und bereits gespannten Leserschaft, dass die Arbeit in dieser Finalphase reibungslos und zügig verläuft und dass wir alle gemeinsam uns so bald wie möglich über die Fertigstellung des Werks freuen können.

Die spannendsten Veranstaltungen der kommenden Wochen in Salzburg

21. Dezember 2005  (Tag der Wintersonnenwende) ab ca. 19 Uhr, Mittwoch: Wir machen´s anders als der Rest der Welt und feiern Sonnwend´, wenn die Tage wieder länger werden. Deshalb, statt im Juni zur “richtigen“ Zeit und als Herausforderung für kälte-resistente Outdoorfreaks. Lagerfeuer, Glühwein trinken, vielleicht ein wenig Jonglage, Pois und Feuerspucken, Trommeln, Sonne, Mond und Sterne hochleben lassen und vor allem lange nicht mehr gesehene Freunde begrüßen. Wo? An der hoffentlich wie letztes Jahr märchenhaft verschneiten Taugl, etwas unterhalb des Felsenbades (Römerbrücke bei Kuchl), unter freiem Sternenhimmel. GPS etwa: 13°9’17“  47°39’37“
18. Januar 2006 (Mittwoch, 19.00, Gasthof ÜBERFUHR – Sbg.-Aigen, Ignaz-Rieder-Kai 43 (Überfuhrsteg, Salzburg): Diavortrag von Wilfried & Rosemarie RIEDER in Salzburg: „Keine Angst vor Löwen: Hakuna Matata-Trekking und Safari in Tanzania.“
19. Januar 2006 (Donnerstag, 19.00, Naturwissenschaftliche Fakultät, Universität Salzburg, Hellbrunnerstr. 34, 5020 Salzburg):
Auf Einladung des RSEC, fnz  und NOVARA-Expedition: Keine Angst vor großen Meerestieren! Rainer Schimpf von DIVE Expert-Tours CC berichtet in Bildern und Filmen über Phänomene wie Sardine Run und Squid Run vor Südafrika. Das sind Herausforderungen für wirklich hartgesottene Taucher.

Besondere News von unseren Webseiten

Was der nächtliche Sternenhimmel und der Walhai (Rhincodon typus ) gemeinsam haben...
Ein Bericht der RSEC-Webseitenredaktion (Anja Studer). Außerdem zwei neue Artikel zum Thema Walhai, darunter Schwimmen im Walhaigetümmel.
...und der Handel mit bedrohten Arten geht munter weiter...
Kaum Korallen im Meer, dafür um so mehr in den Verkaufsregalen. Ein Bericht von Robert Hofrichter, basierend auf Eindrücken von den letzten Seychellenreisen im Oktober 2005.
Ein Klick auf www.redsea-ec.org oder www.fnz.at lohnt sich immer!

Besuchen Sie uns auf der boot 2006 in Düsseldorf!

Die boot in Düsseldorf braucht man den Freunden des Wassers und Wassersports sicherlich nicht vorzustellen. Natürlich darf auch das RSEC bei der größten Wassersportmesse rund ums Tauchen nicht fehlen! Termin: 21. (Samstag) bis 29. (Sonntag) Januar 2006. Sie finden/Ihr findet uns und spannende Informationen über unsere Programme für 2006 am Stand von tauchen & meer (Halle 3, Standnummer A32). Auch am Stand von Extradivers worldwide bzw. Reisecenter Federsee (Halle 3, Standnummer D35) finden Sie/findet Ihr Informationen über die geplanten Expeditionen – etwa nach Borneo und in den Oman. Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!


Unser Team freut sich auf ein Wiedersehen mit vielen alten und neuen Freunden des RSEC – bei einem der vielfältigen Programme, Kurse, Seminare, Tauchsafaris, Exkursionen & Expeditionen und sonstigen Veranstaltungen in Dahab!

Herzliche Grüße aus Salzburg, einen angenehmen Jahresausklang, friedvolle Feiertage und einen glücklichen Start in das Neue Jahr
wünscht
Robert Hofrichter
im Namen des gesamten Teams

mehr infos auf www.redsea-ec.org