SEC newsletter

Liebe Freunde der Meere, liebe Freunde der Natur!

Der Frühling ist bald um und bevor sich alle Welt in die Sommerferien verabschiedet, möchten wir Sie / euch rechtzeitig über die neuesten Entwicklungen und Programme des Sinai Environmental Center informieren. Ausserdem gibt es etwas zu gewinnen!

Das SEC freut sich über eine wichtige Verstärkung des SEC-Staffs in Dahab: Arndt Stenzel (arndtology@yahoo.de) hat ab 27. Mai die Aufgabe des Managements und der Koordination vor Ort übernommen. Unsere Kunden, Studenten, Gäste und Volontäre werden vom effektiveren Service und schnellere Bearbeitung der Anfragen davon profitieren. Arndt, 32 Jahre jung, hat weltweit viel Erfahrung in den Bereichen Wissenschaft, Meeresbiologie und Naturschutz gesammelt. Interessenten für Volontariate oder Diplomarbeiten können sich ab sofort direkt an ihn wenden.
Willkommen Arndt!

“Findet Nemo” am SEC!

Im Sommer 2005 startet Miriam Reininger in Dahab eine Studie über das Aggressionsverhalten von Clownfischen – spätestens seit dem Welterfolg von “Nemo” den allermeisten Kindern und ihren Eltern ein Begriff. Jeder Taucher kennt es: die mutigen kleinen Anemonenfische verteidigen ihre Wirtsanemone vehement und schrecken dabei auch vor uns Menschen nicht zurück!
Wir erwarten mit Spannung, mit welchen Ergebnissen Miriam das Studium des Verhaltens von Amphiprion bicinctus (Rotmeer-Clownfisch) bereichern kann – und, wie oft sie dabei von den kleinen Fischen attackiert und gebissen wird ;-)

Sommer-Zuckerl: Wer sich schnell anmeldet, gewinnt!

Die ersten 4 Anmeldungen (ab 1. Juni 2005) zu den auf www.sec-online.org (Jahresprogramm) angebotenen und in Dahab stattfindenden Kursen erhalten gratis: 2 x 1 PADI-Kurs nach freier Wahl (d.h. Open Water Diver oder den nächsthöheren zum bereits vorhandenen Brevet), bzw. 2 x 10 Tauchgänge, jeweils am Institut in Dahab/Sinai. Die Gewinne sind auch übertragbar, der Rechtsweg ausgeschlossen. Es gelten die Anmeldungen per Email nach dem Datum/Uhrzeit des Einlangens. Bedingung ist, dass die Anzahlung für den gebuchten Kurs binnen 4 Tagen einlangt, ansonsten geht der Preis an den nächstgereihten Anmelder.

Thema Rifffische

In der zweiten Julihälfte werden wir uns am SEC im Rahmen eines Kurses über die Fische des Roten Meeres intensiv mit Fischen beschäftigen, auch Clownfische und Haie werden dabei nicht zu kurz kommen („Fische, Fische, überall nur Fische“): Details auf www.fnz.at/sec/programme/jahresprogramm.php).
Wir freuen uns auf Euer Interesse und Eure Anfragen, die ihr bitte direkt an den Kursleiter Robert Hofrichter richtet (mittelmeer@aon.at). Der allgemein verständliche und lebendig gehaltene Kurs wird Taucher und Studenten gleichermaßen begeistern, gehören doch Fische zu den wichtigsten “Ingredientien” der Unterwasserwelt des Roten Meeres. Nur verliert man bei der gegebenen Vielfalt ohne entsprechende Einweisung allzu schnell den Überblick. Dieser Kurs soll dem abhelfen.

Unglaublich: Haie bei Lidl...

Besonders am Herzen liegt dem SEC- nicht nur aus aktuellem Anlass - der Schutz der Haie. Eine große Billigkette (Lidl) hat Haisteaks in ihr deutsches Angebot aufgenommen! Ob gewollt oder nicht, ob wissend oder ahnungslos, auf diese Weise kann der Handel die ohnehin dramatische Situation der Haie noch weiter verschärfen, denn viele der in dieser Angelegenheit weniger gut informierten Konsumenten könnten als Folge solcher Angebote denken, Haisteaks im Regal seien ein “ganz normales Angebot” – wie etwa Hühnersteaks. Dem ist jedoch nicht so. Hühner werden zu Millionen gezüchtet und ihnen droht das Aussterben garantiert nicht. Haie hingegen sind bereits durch die skrupellose Ausbeutung der Bestände bereits an der Rand der Ausrottung gedrängt worden! Züchten wie Hühner kann man sie nicht!
Daher ein Aufruf an alle, denen die Zukunft der Meere am Herzen liegt: Boykottiert Angebote wie diese und auch alle anderen (etwa Haiflossensuppe in Chinarestaurants), durch die der Bestand der für das Ökosystem Meer ungemein wichtigen Haie noch mehr als bisher unter Druck geraten!
Mehr Info hier: http://www.stop-sales.com

Den negativen Trends versuchen viele Umweltinitiativen mit Aufklärung entgegenzuwirken. Auch das SEC zieht sich nicht aus der Verantwortung, sondern organisiert neben diversen Schutz- und Aufklärungsinitiativen im November 2005 einen spannenden Kurs zum Thema: “Das private Leben der Haie“ www.fnz.at/sec/programme/jahresprogramm.php
Kursteilnehmer und Interessenten sind uns herzlich willkommen; sie sollen sich mit ihren Anfragen direkt an Jochen Körner (jochen_koerner@gmx.net), dem Koordinator des SEC-Haiprojekts, wenden.

Drei wichtige Termine zum Schluss

Bei der einzigartigen SEC-Naturexpedition Seychellen – nicht nur auf den Spuren der Walhaie – unter Leitung von Robert Hofrichter (7.-22. Oktober 2005) sind noch einige Plätze für kurz Entschlossene frei! SEC-Mitglieder erhalten bei allen Reisen einen besonderen Preis! Bei Max Damberger (office@fnz.at) gibt\'s das Detailprogramm.

Wer vorher noch einen Abstecher an das Mittelmeer plant: der September bietet noch eine einzigartige Chance dazu auf Isola del Giglio, denn kaum irgendwo bekommt man soviel Mittelmeer für so wenig Geld (10 Tage einschließlich Tauch- und Biokurs für € 470,-)! Und das noch dazu in der Zeit der Weinlese mit einem ganz besonderen mediterranen Flair. Anmeldungen und Anfragen an Max Damberger (office@fnz.at). Den Frühjahrskurs haben wir zur vollen Zufriedenheit der Teilnehmer mit einem gemeinsamen Abendessen vor einer Woche abgeschlossen – das Kochen für insgesamt 38 Gäste war selbst für den kocherfahrenen Kursleiter eine Herausforderung … ;-)

Und – da die Zeit gar so schnell vergeht: am 25. April 2006 startet wieder eine Expedition durch die europäische Wildnis des Donaudeltas. 2004 haben wir sie mit insgesamt 36 Teilnehmern auf 2 Schiffen mit großem Erfolg absolviert – darüber berichtet ein 45-minütiger professioneller Film des ORF-Kameramannes Roland Wieland, den man für einen Unkostenbeitrag von € 15,- unter office@fnz.at bestellen kann. Sicherlich bietet der Film eine ausgezeichnete Einstimmung für diese Reise. Da wir die Schiffe rechtzeitig reservieren müssen, bitten wir um Anmeldungen, ebenfalls bei Max Damberger (office@fnz.at).


Viele herzliche Grüße aus Salzburg und auf ein baldiges Wiedersehen bei einer der vielen Veranstaltungen des SEC
Senden Ihnen / Euch
Robert Hofrichter und Max Damberger im Namen des gesamten SEC-Teams

mehr infos auf www.sec-online.org