Das Forum für Freunde der Meere und Freunde der Natur

Willkommen im Forum für Freunde der Meere und Freunde der Natur!

Dieses Forum hat gewissermaßen historische Wurzeln: Es diente bereits ab 2003 als Informationsplattform des Vereins forum natur & zukunft (fnz), einer der Vorgängerorganisationen von MareMundi, die es heute in der alten Form nicht mehr gibt. Ebenso war es die Plattform des Red Sea Environmental Center (RSEC), einer im Jahr 2003 gegründeten privaten Institution für Wissenschaft, Ausbildung und Umweltschutz am Roten Meer (Dahab, Sinai). "Ob groß (Wal) oder klein (Bakterium), ob Pflanze oder Tier, ob Forschung, Naturschutz, Tauchen oder Berichte über spannende Naturreisen, in diesem Forum können Sie nicht nur viel Interessantes über Natur & Naturschutz und die Meere erfahren, sondern auch Ihre Fragen dazu von Experten beantwortet bekommen“, hieß es damals in der Begrüßung des Forums. Seit vielen Jahren sind die Aktivitäten dieser Forschungs- und Naturschutzinstitutionen unter dem Dach des gemeinnützigen Vereins MareMundi vereint: MareMundi - Verein zur Förderung der Meereswissenschaften (ZVR 051890525, mare-mundi.eu). Die Meeresschutzorganisation betreibt unter dem Namen Schule am Meer eine Feldstation für Meeresbiologie, Meeresschutz und Ausbildung auf der kroatischen Insel Krk. MareMundi verfolgt drei große Ziele: Schutz ökologisch wertvoller Lebensräume, allgemein zugängliche Bildung in Fragen der Ökologie und Nachhaltigkeit sowie Forschung (Problemanalysen und Lösungsansätze). Wir haben es selbst in der Hand. Nur zusammen können wir die Zukunft gestalten. Und so laden wir Sie ein: Denken Sie mit, diskutieren Sie mit, werden Sie Teil der Problemlösung!
Aktuelle Zeit: 20 Nov 2017 03:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19 Jun 2008 07:06 
Offline
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Benutzeravatar

Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Beiträge: 5783
RSEC El Quseir - Klunzingers schöne Beschreibungen und Stiche

Bild

Über den berühmten Rotmeerforscher Carl Benjamin Klunzinger haben wir hier im Forum bereits mehrmals berichtet http://www.fnz.at/fnz/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=2433
http://www.fnz.at/fnz/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=2434

Klunzinger spielt für jeden, der sich mit dem Roten Meer beschäftigt, eine wichtige Rolle, war er doch hier einer der Pioniere der Forschung (seinen Namen findet der aufmerksame Beobachter in vielen wissenschaftlichen Namen, so etwa Dendronephthya klunzingeri - Klunzingers Weichkoralle).

Doch für uns in El Quseir bedeutet Klunzinger noch mehr, wandern wir doch jeden Tag auf seinen Spuren. Hier hat der aus Stuttgart stammende Forscher gelebt (Erinnerungen aus meinem Leben als Arzt und Naturforscher zu Koseir am Roten Meere. Würzburg: Kabitzsch, 1915).

Bei den Veranstaltungen des RSEC würdigen wir daher diesen Pionier der Forschung noch mehr als bisher durch Darstellungen aus seinen Werken - dazu gehören auch wunderbare Farbstiche - und durch Wanderungen durch Koseir (Quseir) auf seinen Spuren. Komme mit auf eine faszinierende Reise 130 Jahre zurück in die Vergangenheit!

Bild

Bild
Damals Serranus areolatus, heute Epinephelus areolatus (Forsskål, 1775)

Bild
Bei dem Bild lasse ich das Forum raten ... :) Es gibt mehrere Familien der Barschartigen, die sehr ähnlich aussehen :?

Bild
Und den kennt wohl jeder Taucher oder Schnorchler aus dem Roten Meer ...

Mehr über Klunzinger, sein Leben in El Quseir und seine Entdeckungen in Zusammenhang mit der Unterwasserwelt des Roten Meeres bei uns am RSEC in El Quseir oder Dahab :)

Mit dem RSEC auf den Spuren von Carl Benjamin Klunzinger


BildBildBild
G E M E I N S A M - F Ü R - M E H R - N A C H H A L T I G K E I T - A M - R O T E N - M E E R

powered by Mövenpick Resort El Quseir
Bild

_________________
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19 Jun 2008 11:35 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 02 Mär 2008 14:23
Beiträge: 105
Wohnort: Klausen (BZ), Italien
Das müsste ein Straßenkehrer sein, vielleicht Lethrinus nebulosus?

Sind wirklich schöne Stiche die Klunzinger damals schon gemacht hat. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20 Jun 2008 06:38 
Offline
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Benutzeravatar

Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Beiträge: 5783
Martin Prader hat geschrieben:
Das müsste ein Straßenkehrer sein, vielleicht Lethrinus nebulosus?:D


... jaa, diese lange, gerade Stirn ... :) :) ... ist sehr verdächtig ...

_________________
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de