Das Forum für Freunde der Meere und Freunde der Natur

Willkommen im Forum für Freunde der Meere und Freunde der Natur!

Dieses Forum hat gewissermaßen historische Wurzeln: Es diente bereits ab 2003 als Informationsplattform des Vereins forum natur & zukunft (fnz), einer der Vorgängerorganisationen von MareMundi, die es heute in der alten Form nicht mehr gibt. Ebenso war es die Plattform des Red Sea Environmental Center (RSEC), einer im Jahr 2003 gegründeten privaten Institution für Wissenschaft, Ausbildung und Umweltschutz am Roten Meer (Dahab, Sinai). "Ob groß (Wal) oder klein (Bakterium), ob Pflanze oder Tier, ob Forschung, Naturschutz, Tauchen oder Berichte über spannende Naturreisen, in diesem Forum können Sie nicht nur viel Interessantes über Natur & Naturschutz und die Meere erfahren, sondern auch Ihre Fragen dazu von Experten beantwortet bekommen“, hieß es damals in der Begrüßung des Forums. Seit vielen Jahren sind die Aktivitäten dieser Forschungs- und Naturschutzinstitutionen unter dem Dach des gemeinnützigen Vereins MareMundi vereint: MareMundi - Verein zur Förderung der Meereswissenschaften (ZVR 051890525, mare-mundi.eu). Die Meeresschutzorganisation betreibt unter dem Namen Schule am Meer eine Feldstation für Meeresbiologie, Meeresschutz und Ausbildung auf der kroatischen Insel Krk. MareMundi verfolgt drei große Ziele: Schutz ökologisch wertvoller Lebensräume, allgemein zugängliche Bildung in Fragen der Ökologie und Nachhaltigkeit sowie Forschung (Problemanalysen und Lösungsansätze). Wir haben es selbst in der Hand. Nur zusammen können wir die Zukunft gestalten. Und so laden wir Sie ein: Denken Sie mit, diskutieren Sie mit, werden Sie Teil der Problemlösung!
Aktuelle Zeit: 17 Nov 2017 20:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22 Okt 2017 16:06 
Offline
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Benutzeravatar

Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Beiträge: 5786
Liebe Freunde des "alten" fnz-Forums,

Robert Hofrichter, der Gründer dieses Forums, meldet sich kurz zu Wort.

ab 2003 - damals hat noch kein FB & Co. die gepflegte und niveauvolle Kommunikation interessierter Menschen gestört - hat dieses Forum uns Naturfreunden viele Informationen geliefert und unzählige spannende Diskussionen ermöglicht. Mit den Veränderungen der technischen Möglichkeiten der Kommunikation über Internet ist dann auch das Forum immer "müder" und "schläfriger" geworden. Schade eigentlich, denn die Inhalte von damals sind auch heute noch leicht auffindbar. Ganz anders die heutigen Kommunikationswege - ihre Halbwertzeit liegt oft nur bei Sekunden, Stunden oder im besten Fall Tagen ...

Seitdem hat sich viel getan. Der alte Verein fnz - forum natur & zukunft existiert lange nicht mehr. Er wurde damals ins Leben gerufen, weil einige Jahre nicht nur Meeresschutz und Marinbiologie im Mittelpunkt meines Interesses gestanden sind, sondern auch ganz andere Themen wie "Die Rückkehr der Wildtiere" und die "Großen Drei", nämlich Wolf, Bär und Luchs. Doch wurden jene Projekte (unter anderem zwei Bücher, TV-Berichte, Medienkampagnen, Berichte in Magazinen...) irgendwann abgeschlossen, und ich bin zu meinem eigentlichen Fach - dem Meer - zurückgekehrt.

Seit ungefähr 2006 hat sich dann unsere derzeitige Organisation MareMundi - Verein zur Förderung der Meereswissenschaften http://www.mare-mundi.eu allmählich zu dem entwickelt was sie heute ist, zu einer gemeinnützigen und steuerbegünstigten NGO, die Stationen in Kroatien (Insel Krk) und Kreta betreibt. In all den Jahren seit dem Winter 2002 hat auch die meeresbiologische Station Red Sea Environmental Center (RSEC) http://www.redsea-ec.org, eine von mir gegründete private Institution für Wissenschaft, Ausbildung und Umweltschutz am Roten Meer (Dahab, Sinai), ihre Arbeit nie ganz aufgegeben, obwohl die Rahmenbedingungen in Ägypten oft mehr als schwierig waren.

Bild

Dieses Forum hat somit gewissermaßen historische Wurzeln: "Ob groß (Wal) oder klein (Bakterium), ob Pflanze oder Tier, ob Forschung, Naturschutz, Tauchen oder Berichte über spannende Naturreisen, in diesem Forum können Sie nicht nur viel Interessantes über Natur & Naturschutz und die Meere erfahren, sondern auch Ihre Fragen dazu von Experten beantwortet bekommen“, hieß es damals in der Begrüßung zum Forum. Heute wollen wir dort weitermachen, wo wir damals mit den Forumsbeiträgen aufgehört haben. Die Zeiten sind sehr kurzlebig geworden, und es geht uns mehr um die Inhalte und das Niveau der Diskussionen als um die äußere Form und ob man sie modern "Blog" oder wie auch immer bezeichnet. Wir sind überzeugt, dass sich viele frühere Leser des Forums über dessen Wiederbelebung freuen und das viele neue Leser hinzukommen werden.

Warum wir es für wichtig halten? Weil sich die Welt allzu schnell und allzu dramatisch verändert und Bewusstseinsbildung in Umweltfragen äußerst wichtig ist. MareMundi verfolgt drei große Ziele: Schutz ökologisch wertvoller Lebensräume, allgemein zugängliche Bildung in Fragen der Ökologie und Nachhaltigkeit sowie Forschung (Problemanalysen und Lösungsansätze). Wir haben es selbst in der Hand. Nur zusammen können wir die Zukunft gestalten. Und so laden wir auch Dich ein: Denke mit, diskutiere mit, werde Teil der Problemlösung!

Bild

_________________
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de