Das Forum für Freunde der Meere und Freunde der Natur

Willkommen im Forum für Freunde der Meere und Freunde der Natur!

Unser wichtigstes Projekt im Jahr 2010: Wir bauen Das Mittelmeer! Wir haben mit "seinem Bau" bereits begonnen! Sichern Sie sich Ihren Baustein zeitnah - damit auch Sie an der baldigen Fertigstellung beteiligt sein und an der Sicherung der wundervollen mediterranen Welt und ihrer Artenvielfalt mitwirken können. Suchen Sie sich Ihre bevorzugte mediterrane Art aus, ob Großer Tümmler, Mönchsrobbe oder Neptungras ? und melden Sie sich bei uns! Ob groß (Wal) oder klein (Bakterium), ob Pflanze oder Tier, ob Forschung, Naturschutz, Tauchen oder Berichte über spannende Naturreisen, in diesem Forum können Sie nicht nur viel Interessantes über Natur & Naturschutz und die Meere erfahren, sondern auch Ihre Fragen dazu von Experten beantwortet bekommen. Das Team der Meeres- bzw. Naturschutzorganisationen mare-mundi.eu und Red Sea Environmental Center freut sich auf Ihre Beiträge und wünscht viel Spaß beim Durchstöbern unseres informativen Forums!
Aktuelle Zeit: 20 Okt 2017 11:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Coral Projekt 2011
BeitragVerfasst: 27 Jul 2011 11:35 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 18 Jan 2011 22:32
Beiträge: 9
Hallo an alle, die zuhause vor den Rechnern sitzen, aus dem Fenster starren und trübes Wetter sehen.
Wir sind jetzt seit knapp 2 Wochen in Dahab um das Coral Projekt 2011 zu machen und haben mit Temperaturen um 40 Grad zu Kämpfen, auch der tägliche Sonnenschein ist nicht so einfach auszuhalten wenn man Deutsches, Österreichisches oder Schweizer Wetter gewohnt ist. :)
Wir sind eine gut Gemischte Gruppe von sechs Leuten aus Deutschland, Österreich der Schweiz und Griechenland.
Das Projekt hat am 15.7 begonnen nachdem jeder von uns, nach kürzerer oder längerer Flugreise eingetroffen ist. Die ersten paar Tage haben wir dazu genutzt um zu trainieren wie man als „Forscher“ taucht. Es gibt nämlich doch einige Unterschiede ob man sich einfach nur treiben lässt und die Umgebung beobachtet, oder man einer Leine folgt die 20m entlang des Korallenriffs verläuft. Wir mussten also besondere Übungen machen um länger in einer Position zu bleiben ohne jede Koralle rund um uns zu zerstören. Das klappte bereits nach drei Tagen ausgesprochen gut, sodass wir dann tiefer in die Materie gehen konnten. Soll heißen, wir wurden mit Informationen zu Wachstumsformen von Korallen, Korallenkrankheiten und Coral Bleaching überflutet. Was in der Theorie durchaus schwer klingt ist unter Wasser dann aber eigentlich recht einfach. Man hat seinen abgesteckten Bereich den man entlang taucht und schreibt, je nachdem was man gerade untersucht, z.B. alle Krankheiten auf.
Es ist sehr interessant zu sehen wie das Zusammenspiel eines Korallenriffs funktioniert, wie viele Arten von einem Riff abhängig sind oder welchen Einfluss der Mensch auf das Riff hat.

Soweit zum ersten Überblick, wir melden uns wieder mit „Meer“ Informationen.
Glg 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coral Projekt 2011
BeitragVerfasst: 28 Jul 2011 11:45 
Offline
RSEC-Vorstandsmitglied
RSEC-Vorstandsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14 Sep 2006 13:38
Beiträge: 76
Wohnort: Dahab, South Sinai
Hallo Markus,
danke für den tollen Bericht. Mit dem Wetter hast du so recht. Ich freue mich schon wahnsinnig auf Dahab.

Hab euch hier noch euer Gruppenfoto rein:

Bild

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg!!!
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coral Projekt 2011
BeitragVerfasst: 28 Jul 2011 17:10 
Offline
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Benutzeravatar

Registriert: 08 Sep 2006 13:44
Beiträge: 5785
Hallo Markus, danke für den netten Bericht! Viel Erfolg und Spaß beim Projekt! :)

_________________
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Coral Projekt 2011 Woche 3
BeitragVerfasst: 03 Aug 2011 10:24 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 18 Jan 2011 22:32
Beiträge: 9
Das angenehme am Wind in Ägypten ist, dass er gegen die Hitze hilft. Man kann wieder freier atmen, fester schlafen und sich in den Nachmittagsstunden sogar in die Sonne begeben ohne, wie ein Swimmingpool mit einem Loch in Größe eines Fußballtores, auszulaufen.
Der Nachteil am Wind in Dahab ist, dass man Survey-Tauchgänge so gut wie vergessen kann. Das Meer begrüßt einen morgens mit 1 Meter hohen Wellen, durch die sich der begeisterte Korallenforscher quälen darf. Nur um sich dann, mit dem Kopf immer zumindest zur Hälfte unter Wasser, die Flossen anzuziehen und salzwasserschluckend die Maske aufzusetzen.
Normalerweise kommt es bei einem Survey-Tauchgang darauf an, möglichst ruhig im Wasser zu sein um so nahe wie möglich an Korallen ran zu kommen. Aber beim derzeitigen Wetter kommt es darauf an, in 5 Meter Tiefe, nicht Seekrank zu werden und in 13 Meter Tiefe zumindest noch zu wissen, bei welcher Metermarkierung man aufgehört hat, wenn man während des Schreibens abgetrieben wird.
Das ist wohl auch der Hauptgrund, warum wir beschlossen haben unsere Survey-Aktivitäten auf das Machbare (15 Meter) zu reduzieren und stattdessen einen UW Clean-up gestartet haben. Mit immer größer werdenden Zweifel im Gesicht berichtet uns Nina jeden Morgen von ihrem frustrierenden „Windguru“ (Wetterseite) Studien, die auch für die nächsten Tage noch Windstärken, weit jenseits des für Forscher brauchbaren, anzeigen.
Wir hoffen alle darauf, dass sich der Wetterbericht hier genauso oft irrt wie in Europa, damit wir unsere Arbeit bald wieder vollständig aufnehmen können. Bis dahin machen wir das Meer rund um Dahab einfach so sauber das man sich in den Schuppen der Fische spiegeln kann.

Alles Gute, Eure Volontäre ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Nighdive
BeitragVerfasst: 04 Aug 2011 16:40 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: 18 Jan 2011 22:32
Beiträge: 9
Dunkelheit. Ein Lichtkegel. Bizarre Formen, es wirkt wie auf einem fremden Planten. Doch wir befinden uns auf der Erde, in Dahab um genau zu sein. Ortszeit 19:30. Eine Gruppe von Tauchern ist unterwegs um die Geheimnisse von Bannerfish Bay während der Nacht zu erkunden. Fische wirken wie vorbeizischende Schattenwesen, Korallen türmen sich durch die geringe Sichtweite plötzlich wie Gebirge auf. In den „Schluchten“ dieser Korallenmassen gibt es einige sonderbare Lebensformen zu entdecken. Langusten mit Fühler länger las ihr Körper, Krabben die sich mit Seegras und Tintenfischeiern tarnen, Muränen die sich freischwimmend auf Beutefang machen. Doch jede dieser Beobachtungen hat auch etwas Gefährliches an sich, schließlich sind Drachenköpfe und Steinfische bei Nacht noch schwerer zu entdecken, aber gleich giftig wie am Tag. Plötzlich gerät die Gruppe in euphorische Panik. Das, wonach sie suchten, aber bezweifelten es zu finden, war plötzlich vor ihnen. Coral Sporning. Es ist unglaublich zu sehen, wie ein Lebewesen das am Tag wie ein Stein wirkt. In der Nacht dann, von einem Fortpflanzungsdrang getrieben, tausende von Gameten in die Weiten des Roten Meeres entlässt. Freudentrunken von diesem Ereignis klettert die Gruppe wieder an Land, um das unter Wasser in Proberöhren gesammelt wurde, dann unter dem Mikroskop zu betrachten. Angespornt durch dieses Erlebnis, bricht die Gruppe nun beinahe jeden Tag auf. Bewaffnet mit Taschenlampen um die Geheimnisse dieser so vertrauten und doch fremden Welt zu enthüllen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de