Das Forum für Freunde der Meere und Freunde der Natur

Willkommen im Forum für Freunde der Meere und Freunde der Natur!

Dieses Forum hat gewissermaßen historische Wurzeln: Es diente bereits ab 2003 als Informationsplattform des Vereins forum natur & zukunft (fnz), einer der Vorgängerorganisationen von MareMundi, die es heute in der alten Form nicht mehr gibt. Ebenso war es die Plattform des Red Sea Environmental Center (RSEC), einer im Jahr 2003 gegründeten privaten Institution für Wissenschaft, Ausbildung und Umweltschutz am Roten Meer (Dahab, Sinai). "Ob groß (Wal) oder klein (Bakterium), ob Pflanze oder Tier, ob Forschung, Naturschutz, Tauchen oder Berichte über spannende Naturreisen, in diesem Forum können Sie nicht nur viel Interessantes über Natur & Naturschutz und die Meere erfahren, sondern auch Ihre Fragen dazu von Experten beantwortet bekommen“, hieß es damals in der Begrüßung des Forums. Seit vielen Jahren sind die Aktivitäten dieser Forschungs- und Naturschutzinstitutionen unter dem Dach des gemeinnützigen Vereins MareMundi vereint: MareMundi - Verein zur Förderung der Meereswissenschaften (ZVR 051890525, mare-mundi.eu). Die Meeresschutzorganisation betreibt unter dem Namen Schule am Meer eine Feldstation für Meeresbiologie, Meeresschutz und Ausbildung auf der kroatischen Insel Krk. MareMundi verfolgt drei große Ziele: Schutz ökologisch wertvoller Lebensräume, allgemein zugängliche Bildung in Fragen der Ökologie und Nachhaltigkeit sowie Forschung (Problemanalysen und Lösungsansätze). Wir haben es selbst in der Hand. Nur zusammen können wir die Zukunft gestalten. Und so laden wir Sie ein: Denken Sie mit, diskutieren Sie mit, werden Sie Teil der Problemlösung!
Aktuelle Zeit: 19 Nov 2017 15:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30 Aug 2014 12:44 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 19 Feb 2011 13:27
Beiträge: 804
Robbe auf Tuchfühlung: Meeresbewohner Argiro sucht menschliche Gesellschaft an den Stränden der Insel Samos

:arrow: http://www.wilde.de/aw/home/Referenzen/ ... e_5678352/

Athen/München, 28. August 2014 (w&p) – Robben sind eigentlich schüchtern – aber nicht Argiro. Die noch junge, weibliche Mönchsrobbe sonnt sich regelmäßig auf der Insel Samos in Griechenland am liebsten in Gesellschaft von Menschen. Normalerweise verstecken sich die gefährdeten Tiere in Höhlen oder Küstenabschnitten fernab von Menschenansammlungen, doch Argiro ist nicht scheu. Neulich hat sie sogar auf einer eigenen Liege Platz genommen. Das Archipelagos Insitut für Meeresnaturschutz, das seinen Hauptforschungssitz auf der Insel Samos hat, beobachtet Argiro genau und gibt den Besuchern am Strand Tipps, wie man sich in ihrer Gesellschaft verhalten soll. Das Institut informiert mit Hilfe des Teams und vielen Freiwilligen die Öffentlichkeit und Besucher der Insel über die Mönchsrobben und sorgt für die Erhaltung der vom Aussterben bedrohten Tierart. Argiro gefällt es zwar gut in der Nähe der Menschen, aber es ist das Ziel, dass die Mönchsrobbe in naher Zukunft wieder in ihren natürlichen Lebensraum zurückkehrt.

Bild
Argiro auf der Liege ©www.archipelago.gr/ T.Tsimpidis

Bild
Argiro entspannt am Strand ©www.archipelago.gr/ T.Tsimpidis

_________________
mare-mundi Redaktion
http://www.mare-mundi.eu
office@mare-mundi.eu
Facebook: http://www.facebook.com/mare.mundi
Twitter: http://twitter.com/maremundi
Google+: https://plus.google.com/+Mare-mundiEu


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de