Das Forum für Freunde der Meere und Freunde der Natur

Willkommen im Forum für Freunde der Meere und Freunde der Natur!

Dieses Forum hat gewissermaßen historische Wurzeln: Es diente bereits ab 2003 als Informationsplattform des Vereins forum natur & zukunft (fnz), einer der Vorgängerorganisationen von MareMundi, die es heute in der alten Form nicht mehr gibt. Ebenso war es die Plattform des Red Sea Environmental Center (RSEC), einer im Jahr 2003 gegründeten privaten Institution für Wissenschaft, Ausbildung und Umweltschutz am Roten Meer (Dahab, Sinai). "Ob groß (Wal) oder klein (Bakterium), ob Pflanze oder Tier, ob Forschung, Naturschutz, Tauchen oder Berichte über spannende Naturreisen, in diesem Forum können Sie nicht nur viel Interessantes über Natur & Naturschutz und die Meere erfahren, sondern auch Ihre Fragen dazu von Experten beantwortet bekommen“, hieß es damals in der Begrüßung des Forums. Seit vielen Jahren sind die Aktivitäten dieser Forschungs- und Naturschutzinstitutionen unter dem Dach des gemeinnützigen Vereins MareMundi vereint: MareMundi - Verein zur Förderung der Meereswissenschaften (ZVR 051890525, mare-mundi.eu). Die Meeresschutzorganisation betreibt unter dem Namen Schule am Meer eine Feldstation für Meeresbiologie, Meeresschutz und Ausbildung auf der kroatischen Insel Krk. MareMundi verfolgt drei große Ziele: Schutz ökologisch wertvoller Lebensräume, allgemein zugängliche Bildung in Fragen der Ökologie und Nachhaltigkeit sowie Forschung (Problemanalysen und Lösungsansätze). Wir haben es selbst in der Hand. Nur zusammen können wir die Zukunft gestalten. Und so laden wir Sie ein: Denken Sie mit, diskutieren Sie mit, werden Sie Teil der Problemlösung!
Aktuelle Zeit: 17 Nov 2017 22:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27 Jul 2013 10:08 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 19 Feb 2011 13:27
Beiträge: 803
Walfleisch braucht kein Mensch - jetzt mitmachen!

Das Walfleisch, das über Hamburg nach Japan geliefert werden sollte, ist wieder zurück beim Absender gelandet! Aktivisten von Greenpeace hatten gegen den Transport von sechs Containern mit Finnwalfleisch protestiert. Mit Erfolg: Das Schiff, mit dem das Walfleisch weitertransportiert werden sollte, stornierte den Auftrag. Die Firma Evergreen Line“ - zuständig für die gesamte Transportlogistik - schickte das Fleisch umgehend auf den Weg zurück zum Absender. Und der größte Transportpartner der isländischen Walfänger zog nach: Samskip“ verpflichtete sich, zukünftig nie wieder Walfleisch zu befördern.

Unsere Aktivisten haben den Rücktransport via Rotterdam nach Reykjavik überprüft. Die Zusagen wurden eingehalten. Sonntag kam die Walfleisch-Ladung in Island an, gestern wurden die Container ausgeladen! Dieses Mal ist es uns gelungen durchzusetzen, was in den USA bereits Standard ist: Dort gibt es eine Regelung, die die Durchfuhr von Fleisch bedrohter Arten durch amerikanische Häfen verbietet. Wir brauchen für Deutschland ebenfalls eine gesetzliche Regelung – und Ihre Mithilfe!


Bild

Keine Walfleisch-Transporte über deutsche Häfen! :arrow: http://newsletter.greenpeace.de/go/4/S8 ... B136U.html
Dieser Forderung haben sich viele von Ihnen bereits angeschlossen und eine Protestmail an Peter Altmaier gesandt. Dafür danke ich Ihnen ganz herzlich!
:arrow: http://newsletter.greenpeace.de/go/4/S8 ... BL513U.jpg

Über 18.000 Bürger wandten sich an Umweltminister Altmaier. Oben seine Antwort auf Twittter - nehmen wir ihn beim Wort!
Der Umweltminister muss nun ein Gesetz anstoßen, das den Transit von Walfleisch über die deutschen Häfen verbietet. Dies würde Islands Walfängern den Export erschweren und hoffentlich bald die unsinnige Jagd beenden. Denn: Bei der isländischen Bevölkerung selbst ist die Waljagd verpönt – die Walfänger müssen das Fleisch nach Japan exportieren, um es verkaufen zu können.

Deshalb bitte ich Sie erneut: Wenn Sie noch nicht an unserem E-Mail-Aufruf teilgenommen haben, holen Sie es jetzt nach. :arrow: http://newsletter.greenpeace.de/go/4/S8 ... B136U.html

Sie können auch noch mehr für den Schutz der Wale tun: Schreiben Sie Ihren Freunden, Bekannten oder Kollegen eine E-Mail und bitten Sie sie, mitzumachen. Eine Textvorlage dazu finden Sie am Ende dieses Schreibens.

Gemeinsam haben wir schon viel erreicht. Der Umweltminister hat bereits die deutschen Häfen aufgefordert, freiwillig auf den Transit von Walfleisch zu verzichten. Doch noch haben die Häfen nicht geantwortet und Freiwilligkeit reicht nicht aus - das weiß auch Peter Altmaier. Am 11. Juli 2013 gab er über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt: Die Wale zu retten wäre so leicht. Wenn wir nicht mal das schaffen, sähe es ziemlich düster aus für die Biodiversität.“ Nehmen wir ihn beim Wort!

Herzliche Grüße

Dr. Iris Menn
Meeresbiologin


:arrow: - E-Mail zum Weiterleiten an Freunde und Bekannte -
Hallo,
ich habe die Petition Keine Walfleisch-Transporte über deutsche Häfen“ unterzeichnet. Nun möchte ich Dich bitten, mitzumachen.

184 bedrohte Finnwale stehen dieses Jahr auf der Abschussliste der isländischen Walfänger. Da es in Island keinen Bedarf gibt, wird das Fleisch nach Japan geliefert. Nach Greenpeace-Protesten haben bereits mehrere Transportunternehmen beschlossen, kein Walfleisch mehr zu befördern.

Jetzt muss Deutschland nachziehen und ein klares Signal gegen den Walfang in Island setzen. Wir fordern, Walfleisch-Transporte über deutsche Häfen gesetzlich verbieten zu lassen. Umweltminister Altmaier ist für den Artenschutz zuständig. Er muss noch vor den Bundestagswahlen einen entsprechenden Gesetzesprozess anstoßen! Mehr als 18.000 Menschen haben ihm bereits eine E-Mail mit diesem Anliegen geschickt. Bitte unterschreibe auch Du die vorbereitete E-Mail an den Bundesumweltminister. :arrow: http://newsletter.greenpeace.de/go/4/S8 ... B136U.html

Vielen Dank für Deine Unterstützung!

_________________
mare-mundi Redaktion
http://www.mare-mundi.eu
office@mare-mundi.eu
Facebook: http://www.facebook.com/mare.mundi
Twitter: http://twitter.com/maremundi
Google+: https://plus.google.com/+Mare-mundiEu


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27 Jul 2013 11:56 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Beiträge: 640
Wohnort: Essen
da bin ich auf jeden Fall dabei. Meine "Forschung" konzentriert sich auf Ansehen und Dokumentieren von Korallenriffen.

_________________
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de