Das Forum für Freunde der Meere und Freunde der Natur

Willkommen im Forum für Freunde der Meere und Freunde der Natur!

Dieses Forum hat gewissermaßen historische Wurzeln: Es diente bereits ab 2003 als Informationsplattform des Vereins forum natur & zukunft (fnz), einer der Vorgängerorganisationen von MareMundi, die es heute in der alten Form nicht mehr gibt. Ebenso war es die Plattform des Red Sea Environmental Center (RSEC), einer im Jahr 2003 gegründeten privaten Institution für Wissenschaft, Ausbildung und Umweltschutz am Roten Meer (Dahab, Sinai). "Ob groß (Wal) oder klein (Bakterium), ob Pflanze oder Tier, ob Forschung, Naturschutz, Tauchen oder Berichte über spannende Naturreisen, in diesem Forum können Sie nicht nur viel Interessantes über Natur & Naturschutz und die Meere erfahren, sondern auch Ihre Fragen dazu von Experten beantwortet bekommen“, hieß es damals in der Begrüßung des Forums. Seit vielen Jahren sind die Aktivitäten dieser Forschungs- und Naturschutzinstitutionen unter dem Dach des gemeinnützigen Vereins MareMundi vereint: MareMundi - Verein zur Förderung der Meereswissenschaften (ZVR 051890525, mare-mundi.eu). Die Meeresschutzorganisation betreibt unter dem Namen Schule am Meer eine Feldstation für Meeresbiologie, Meeresschutz und Ausbildung auf der kroatischen Insel Krk. MareMundi verfolgt drei große Ziele: Schutz ökologisch wertvoller Lebensräume, allgemein zugängliche Bildung in Fragen der Ökologie und Nachhaltigkeit sowie Forschung (Problemanalysen und Lösungsansätze). Wir haben es selbst in der Hand. Nur zusammen können wir die Zukunft gestalten. Und so laden wir Sie ein: Denken Sie mit, diskutieren Sie mit, werden Sie Teil der Problemlösung!
Aktuelle Zeit: 23 Nov 2017 06:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bienen
BeitragVerfasst: 14 Jul 2014 14:34 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 18 Okt 2013 07:44
Beiträge: 55
Zu Pfingsten besuchte mich ein Bienenvolk und fand Gefallen an meiner Hütte. Als der Imker kam war es schon zu spät. Einen Monat lang genau bauten sie an ihrer Behausung. Ich hätte sie gerne auch ohne Honig gewinnen zu können behalten, leider grassiert hier die amerikanische Faulbrut und ich musste eine Delogierung arrangieren.
Hier ein Video (ca 5 min)
https://www.dropbox.com/s/1g3ajt99023b3gf/bienenschwarm.mpg

lg
meregalli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienen
BeitragVerfasst: 15 Jul 2014 12:51 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Beiträge: 1519
Wohnort: München
:( Schade !

Aber vielleicht magst Du ja anderen Geflügelten Platz bei deiner Hütte anbieten :wink:
http://www.lbv-shop.de/de/Nisthilfen/Insekten

Liebe Grüße
Caro

_________________
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienen
BeitragVerfasst: 15 Jul 2014 16:47 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 18 Okt 2013 07:44
Beiträge: 55
Wie du im Video erkennen kannst, weist die Hütte derart viel Ritzen und Fugen auf, dass der Kauf eines Insektenhotels rausgeschmissenes Geld wäre.

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienen
BeitragVerfasst: 16 Jul 2014 12:05 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Beiträge: 1519
Wohnort: München
meregalli hat geschrieben:
Wie du im Video erkennen kannst, weist die Hütte derart viel Ritzen und Fugen auf, dass der Kauf eines Insektenhotels rausgeschmissenes Geld wäre.

Liebe Grüße


:wink: Hab ich schon gesehen --- da ist noch viel Platz hinter der Holzschalung :mrgreen:

Jetzt aber im Ernst - waren die Bienen und das Wachs schon infiziert ? :|
Ich hoffe nicht und dass der Imker sie am Leben lassen konnte.

Liebe Grüße
Caro

_________________
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bienen
BeitragVerfasst: 16 Jul 2014 16:59 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 18 Okt 2013 07:44
Beiträge: 55
Also Einbrüche bei den Deckelungen konnte man keine feststellen und das Volk scheint gesund zu sein. Es hätte dennoch eine Gefahr darstellen können, da es für Untersuchungen nicht zugänglich war. Amtlicherseits hatte man mir sogar empfohlen, das Flugloch (als ob es nicht Tausende gäbe) einfach mit PU Schaum zu verschließen!?
Die Brummer werden beim Imker schon gut aufgehoben sein.
Ich hab in den Wochen viel gelernt. U.a.: Dass der Honig (teilweise) einmal von den Läusen geschissen und dann von den Bienen 2 x mit Speichel vermengt gespieben wurde ehe er aus den Waben geschleudert und mit Mehrwertsteuer verkauft auf unseren Frühstücksbroten landet.

LG
meregalli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de